glossar.brave-hunde.de

Just another WordPress site

Leishmaniose-Impfung


von

Gute Nachricht für alle Hunde, die im Süden leben oder dorthin in Urlaub fahren: die Leishmaniose-Impfung ist in Sicht! [ad#160×600-links]Bisher war es die Hauptsorge der Hundehalter, wenn es um Leishmaniose geht, die Sandfliege am Stechen ihrer Hunde zu hindern. Aber es könnte sein, dass die Sorge bald erheblich gemindert werden kann. Denn in den meisten Ländern Südeuropas gibt es jetzt einen Impfstoff gegen diese Infektion. Nach Pressemeldungen (zum Beispiel in „Entdecken Sie Algarve“ Heft 8/2011) heißt das neue Mittel CanilLeish und es wurde bereits zugelassen. Dem entsprechend ist es ein Ländern wie Portugal, Spanien und anderen bereits im Einsatz, falls man diesen Meldungen Glauben schenken kann. Hunde die dort leben, können also bereits geimpft werden.

Die Einführung in Mittel- und Nordeuropa soll demnächst wohl auch erfolgen. So wird es bald möglich sein, Hunde, die mit in den Urlaub in südliche Gefilde fahren sollen, vorab zuhause bereits impfen zu lassen und das Risiko einer Infektion mit der tödlichen Krankheit deutlich zu minimieren. Denn natürlich braucht eine Impfung immer eine gewisse Vorlaufzeit, bis der Impfschutz sich wirklich aufgebaut hat. Daher wäre es für einen Urlaubsaufenthalte in den meisten Fällen nicht ausreichend, den Hund an Ort und Stelle im Gastland erst impfen zu lassen. Wer – wie ich – gern in den Süden reist und seinen Hund nicht zuhause lassen mag, wird also demnächst wesentlich leichteren Herzens buchen und starten können als bisher!
[ad#336×280-center]

Tags: Hunde-ABC L

Seiten mit ähnlichen Themen ↓

  • Ein Hund ist ein Hund und daher hat er die Bedürfnisse eines Hundes und nicht die eines Menschen!

Hinterlasse ein Kommentar